Alle Artikel mit dem Schlagwort: Nachhaltigkeit

Rudolphi Samsoe Sattler

15 Jahre DGNB: Vom Aufbruch zum neuen Normal

Vor 15 Jahren wurde die Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen gegründet. Aus einer kleinen Zahl an Weltveränderern wurde bis heute Europas größtes Netzwerk für nachhaltiges Bauen. Einer der Wegbereiter und langjähriger Präsident des Vereins ist Prof. Alexander Rudolphi. Seit 2020 steht Architekt Prof. Amandus Samsøe Sattler dem Präsidium vor. Anlässlich des Jubiläums haben wir mit beiden gesprochen.

LIFE Level(s)

LIFE Level(s) – Nachhaltigkeit EU-weit nachvollziehbar machen

Nachhaltigkeit voranzutreiben – auch im Bauwesen – ist selbsterklärtes Ziel der Europäischen Union. 2019 startete deshalb mit LIFE Level(s) ein Projekt, um Sensibilität für das Thema sowohl bei einer interessierten Öffentlichkeit, als auch in den am Bau von Gebäuden beteiligten Akteursgruppen zu schaffen. Aus den Erkenntnissen des bis Ende 2022 angesetzten Projekts sind bereits einige Tools und Publikationen für die Praxis hervorgegangen. Grund genug, eine Zwischenbilanz zu ziehen.

Sustainable Development Goals, United Nations, Credit: UN Photo/Manuel Elías

„Ziele für nachhaltige Entwicklung: „Kein Add-On für Business as usual“ (Teil 2)

Eine bessere Welt im Jahr 2030 soll mit den 17 Zielen für nachhaltige Entwicklung (SDGs) der Vereinten Nationen erreicht werden. Damit diese gesehen und gehört werden, setzt sich Marc Buckley als SDG-Botschafter ein. Im zweiten Teil des Interviews sprechen wir über den Status Quo, Green Washing, die Rolle des Bausektors und wie es nach 2030 weitergeht. Pia Hettinger: Die Fortschritte der SDGs werden jährlich ausgewertet. Wo stehen wir denn heute ? Vor 2020 waren viele Gelder da, wir waren auf einem guten Pfad. Dann kam die Pandemie. Die Länder haben die Nachhaltigkeitsziele vernachlässigt und den Fokus auf die Pandemie gelegt – das hat uns zurückversetzt. Wir müssen verstehen, dass mehr Pandemien kommen werden. Wenn wir jedes Mal so reagieren, werden wir nie in der Zukunft ankommen. Im Länderbereich haben wir also einen Rückschritt erlebt, aber private Personen und Unternehmen machen große Fortschritte. Jedes Jahr im September kommt ein Indexreport raus, der konkrete Zahlen zeigt. Deutschland war 2021 in 0 von 17 Zielen im grünen Bereich. 165 von 197 Länder haben einen Bericht eingereicht. Dabei kommt …

Dr. Christine Lemaitre im Gespräch

Die Zeit der Zweifler ist vorbei: Statement zum Weltklimabericht

Er ist leider nicht verwunderlich, trotzdem erschütternd und vor allem aussagekräftig: Der sechste Weltklimabericht beendet die Zeit der Klimaleugner und Zweifler. Jetzt muss entschlossen gehandelt werden, um das Leben auf der Erde in erträglichem Maße zu halten. Die konsequente CO2-Reduktion ist das Mittel der Wahl. Da hat der gesamte Gebäudesektor zu tun – die Zeit läuft.

© Bürgerrat Klima, Robert Boden

Bürgerrat Klima: Politikberatung aus der Zivilgesellschaft

Wie kann unser Land die Ziele des Pariser Klimaschutzabkommens unter Berücksichtigung gesellschaftlicher, wirtschaftlicher und ökologischer Faktoren erreichen? Das ist die grundlegende Frage, mit der sich der Bürgerrat Klima in den Handlungsfeldern „Mobilität“, „Ernährung“, „Energie“ und „Gebäude und Wärme“ beschäftigt. Heute Abend findet die zwölfte und letzte Sitzung statt, die die DGNB als Unterstützer mit Spannung erwartet. Im Beitrag erhalten Sie einen Überblick über die Arbeit der Initiative.

BAU ONLINE 2021

Jeder Schritt zählt – Resumee zur BAU 2021

1660 Anmeldungen, 16 gut besuchte Veranstaltungen und engagierte Diskussionen – der DGNB Kongress im Rahmen der BAU ONLINE 2021 hat wieder gezeigt, wie gefragt der Diskurs rund ums nachhaltige Bauen ist. Und das geht auch digital. An drei Tagen sprachen Referenten und Teilnehmer über Fortschritt und Hürden beim klimagerechten Bauen, bei der Materialwahl und in der Planungspraxis. Ein zentrales Fazit: Lasst uns endlich anfangen, denn jeder Schritt zählt.

Eine Studie aus Dänemark zeigt: nachhaltiger bedeutet nicht mehr Kosten

Die Mär der Mehrkosten beim nachhaltigen Bauen

„Ich würde ja gerne nachhaltiger bauen, aber die Kosten …“: Die Angst vor Mehrkosten durch Nachhaltigkeit ist ein Faktor, der bei Planung und Umsetzung immer wieder zu Bedenken und Zögern führt – unbegründet, wie eine neue Studie aus Dänemark nun mit Blick auf den Gebäudeneubau zeigt. Hier wird deutlich: nachhaltiger ist nicht gleich teurer. Im Gegenteil.

Prof. Thomas Auer, Transsolar

Phase Nachhaltigkeit: ehrlicher Austausch beim ersten Netzwerktreffen

Am 28. Juli kamen Architekten und Fachplaner der Initiative „Phase Nachhaltigkeit“ erstmals zusammen. Im Fokus des Netzwerktreffens stand der Erfahrungsaustausch im Umgang mit den Themen der Nachhaltigkeit beim Bauen. Das Ergebnis: eine überfällige Diskussion und wertvolle Erkenntnisse. Die Phase Nachhaltigkeit geht in die nächste Runde.

Living Bridge Amsterdam

Vision einer lebenden Brücke in Amsterdam

Wohngebiet, Parkanlage, Fahrrad- und Fußgängerbrücke – Die Idee der „Living Bridge Amsterdam“ von  Dominik Philipp Bernátek ist alles in einem. Ein Hybrid. Eine Zukunftsvision der Architektur von morgen, die angesichts immer dichter werdender Städte neue Lösungen bieten soll. Im Interview spricht der Architekt über das Projekt, aktuelle Herausforderungen und seine Visionen für unsere Städte der Zukunft.

Noch bis zum 13. September können Sie für Ihre Favoriten abstimmen.

DGNB Sustainability Challenge: Jetzt für Ihre Favoriten abstimmen

Echte Innovationen, die Bestehendes hinterfragen, Neues anstoßen und Veränderung bewirken: genau diese sucht die DGNB im Rahmen der Sustainability Challenge. Wie vielfältig die Ideen und Ansätze der diesjährigen Finalisten sind, haben sie bereits beim digitalen Pitchevent bewiesen. Für alle, die nicht dabei sein konnten oder die Projekte der Finalisten einfach noch einmal in aller Kürze Revue passieren lassen wollen, haben wir die wichtigsten Infos zusammengefasst. Denn wer gewinnt, entscheiden ab jetzt Sie.

DGNB Sustainability Challenge 2020

Innovatoren der Bau- und Immobilienbranche im digitalen Wettbewerb

9 Finalisten, 3 Kategorien, 1 digitales Event: Am 29. Juni 2020 präsentieren die Finalisten der DGNB Sustainability Challenge 2020 in den drei Kategorien „Start-up“, „Innovation“ und „Forschung“ ihre Ideen und Ansätze für mehr Nachhaltigkeit in der Bau- und Immobilienbranche. Bereits ein erster Blick auf die Finalisten zeigt, wie vielfältig Innovation hier aussehen kann. Wer am Ende gewinnt, entscheiden die Zuschauer.

TU Darmstadt Maschinenhalle

Mehr Nachhaltigkeit an Hochschulen!

Viele Architekturfakultäten haben für das Thema Nachhaltigkeit in Lehre und Forschung noch kein Selbstverständnis entwickelt. Dabei liegt hier die große Chance, jungen Menschen das Thema frühzeitig zu vermitteln und in die Zukunft zu führen. Alle Hochschulen sollten Klima- und Ressourcenschutz daher als Kernthema auf ihre Agenda setzen.

Elephant in the room

Der Elefant im Raum – der nachhaltigen Architektur

„Nachhaltigkeit in der Architektur“: Unter diesem Titel diskutierten Gäste aus den Bereichen Architektur, Immobilienwirtschaft, Forschung und Politik im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Elephant in the room“ an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart (ABK). Unter anderem sprachen sie über die Bedeutung des Begriffs selbst, die richtigen Stellschrauben und die Frage, wo die sinnbildlichen Elefanten im Raum nachhaltiger Architektur zu finden sind.

Green Solution Awards

Green Solutions Awards: weltweite Vorbilder des nachhaltigen Bauens

192 Projekte, 37 Länder, 3 Kategorien: Im Rahmen der Green Solutions Awards wurden in Frankreich erneut internationale Leuchtturmprojekte des nachhaltigen Bauens prämiert. Der Wettbewerb – unterstützt von der DGNB – hat das Ziel, weitgehend reproduzierbare nachhaltige Lösungen im Bau- und Stadtsektor zu verbreiten. Im Beitrag stellen wir Ihnen die Sieger der Hauptkategorien vor.

Klimapositiv ausgezeichnet: Stimmen aus der Praxis

Klimapositiv ausgezeichnet: Stimmen aus der Praxis

Ein Gebäude zu bauen und zu betreiben, ohne das Klima negativ zu beeinflussen, geht nicht? Doch, es geht! Und zwar schon heute. Auf der Expo Real 2019 hat die DGNB erstmals elf Projekte mit der neuen Auszeichnung „Klimapositiv“ prämiert. Wir haben mit Planern, Architekten und Bauherren dieser Gebäude gesprochen.

Antworten auf die Klimaschutzfrage – DGNB Präsident Prof. Alexander Rudolphi im Interview

Antworten auf die Klimaschutzfrage – DGNB Präsident Prof. Alexander Rudolphi im Interview

Wie kaum ein anderer hat Prof. Alexander Rudolphi die Entwicklung des nachhaltigen Bauens in Deutschland geprägt. Bei der DGNB ist er Initiator, Gründungsmitglied und Präsident der ersten Stunde. 2019 wurde er erneut in seinem Amt bestätigt. Wir haben mit ihm am Rande der Expo Real gesprochen, eine Momentaufnahme gemacht und nach vorne geblickt.

Die ARCHIKON 2018 in 11 Zitaten und 5 Tweets

Eine beeindruckende Kulisse bot sich den Referenten im Plenum der ARCHIKON 2018 am 1. März in Stuttgart. 1.300 Besucher bei einem Landeskongress; das Thema „Potenzial Nachhaltigkeit“ scheint die Architekten und Stadtplaner in Baden-Württemberg zu bewegen. Auch die DGNB war bei diesem Heimspiel umfassend präsent: impulsgebend, diskutierend, moderierend und als Dauerthema in verschiedensten Panels und Workshops.